Jetzt Anfragen!

King Cruiser Wrack – Tauchplätze Phuket

/ Phuket, Thailand Tauchplätze

King Cruiser Wrack Phuket, Thailand.

King Cruiser Wrack Phuket

King Cruiser Wrack – Das 1997 gesunkene Schiff liegt auf dem Weg nach Phi Phi Island und war eine Fähre die täglich zwischen Phuket und Phi Phi gefahren ist. Das Schiff ist am 4.May auf das Anemonen Riff aufgelaufen und dann noch ca. 500 Meter weitergekommen bevor es auf die Seite ging. Es waren mehr als 500 Passagiere an Bord und alle konnten lebend gerettet werden.

Jetzt steht Das 85 Meter lange Wrack aufrecht in einer Tiefe von 32 Meter und ist einer der beliebtesten Tauchplätze von Phuket. Die Fähre ist über die Jahre sehr schön bewachsen aber leider teilweise zusammengefallen. Viele Muscheln und Weichkorallen bedecken das ganze Wrack. Sehr viele Rotfeuerfische gibt es zu sehen, der Makrobereich kommt hier etwas zu kurz. Am Boden vielleicht ein Leoparden Hai aber das beste ist das Leben um das Wrack. Es sind Schwärme von Fusilieren, Makrelen, Tunas und Gelbschwanz Barkuda unterwegs die das Wrack zu einem super Tauchgang werden lassen.

Es empfiehlt sich hier nicht in das Wrack zu tauchen da es schon sehr marode ist. Das einzige was okay ist, ist direkt am Boden durch zugehen. Die Fähre ist ein Katamaran so das man dort in einer Tiefe von 32 Meter durch tauchen kann. Die Lampe sollte dabei sein und das Augenmerk links und rechts an den Kufen sein, hier sieht man auch gelegentlich den Bamboo und Ammenhai.

Die Sicht ist hier auch bescheiden, beim abtauchen ist die Sicht meistens gut aber je tiefer man geht um so schlechter wird sie. Am Boden sind es dann nicht selten weniger als 5 Meter. Bei starker Strömung sollte man hier nicht tauchen.