Jetzt Anfragen!

MV Giamani – 6 Tage Thailand Tauchsafari

Thailand kombinierte Tauchsafari; Besuchen Sie die schönsten Tauchplätze im Norden bei Similan , Surin und die schönsten im Süden von Phuket bis Hin Daeng.

21 Tauchgänge – 6 Tage / 6 Nächte – Tauchsafari Abfahrt jeden Freitagabend

Freitag – Abfahrt um ca. 20 Uhr von der Chalong Bay, Phuket nach Koh Haa mit thailändischem Abendbuffet.

Samstag – Morgens gehts um 8 Uhr zum ersten Tauchgang in Koh Haa. Zum eingewöhnen ein Idealer Platz mit Hart und Weichkorallen. Von dort zwei Stunden südlich nach, während des Frühstücks, Hin Daeng und Hin Muang. Der zweite Tauchgang ist gegen 11.00 bevor es um 13 Uhr Mittagessen gibt. Beide Tauchplätze sind immer für eine Überraschung gut. Es kommt hier öfter was großes vorbei. Welche Platz als erstes getaucht wird liegt an den Gezeiten. Um 14.30 Uhr dann der dritte Tauchgang, wo es danach wieder nach Koh Haa geht zum Sunsetdive. Während des Abendessens gehts dann nach Phi Phi Island wo übernachtet wird.

Sonntag – Am zweiten Tag wird um 7.30 Koh Bida Nok oder Koh Bida Nai getaucht, bevor die Tagestourboote von Phi Phi Island ankommen. Danach Frühstück und halbe Fahrt zum Sharkpoint wo die Leopardenhaie warten. Hier ist der Makrobereich sehr vielseitig, mit Seepferdchen, Geisterfetzenfisch und Nacktschnecken ist für den Fotografen alles dabei. Erstmal Mittagessen und dann weiter nach Westen liegt der letzte Tauchplatz der Tour, Koh Dok Mai. So gegen 14 Uhr im Wasser kann man hier bei guten Gezeiten einen anständigen Ströhmungstauchgang hinlegen. Genauso wie am Sharkpoint steht hier der Makrobereich im Vordergrund. Im Sand unter den Korallenblöcken mit etwas Glück, der Ammenhai. Alle an board gehts Richtung Chalong wo wir um ca. 16 Uhr ankommen dort haben Sie dann die Möglichket zur Massage, oder die Läden und Bars zu besuchen. Für die Gäste die es eher ruhig haben wollen, können auf dem Boot bleiben bis es abends weitergeht zu den Similan Inseln.

Montag – Aufgwacht im Similan Nationalpark steht der erste Tauchgang um 8 Uhr an. Getaucht wird meistens Anita’s Reef (Similan #5 – Koh Ha), ein schöner Tauchplatz zum eingewöhnen. Danach gibt es Frühstück bevor es um 11.30 Uhr weiter geht zum  West of Eden (Similan #7 – Koh Pabu), mit seinen Granitfelsen und wunderschönen Weichkorallen. Um 13 Uhr gibt es dann Mittagessen und zwei Stunden Pause zum entspannen. Um 15 Uhr gehts zum Elephant Head Rock (Hin Pusa) um vielleicht den Weisspitzen-Riffhai zu sehen. Danach gehts nach Norden zur Insel Nr.8 wo man die Möglichkeit hat an den Strand zu gehen oder einen Aussichtpunkt zu besuchen. So gegen 19 Uhr folgt der Nachttauchgang in der Donald Duck Bay (Ao Guerk). 20 Uhr ein anständiges Abendessen und Zeit den Tag nochmal Revue passieren zu lassen.

Dienstag – Dieser Tag ist immer gut für den Manta. Morgens gehts früh nach Koh Bon wo der erste Tauchgang um 7.30 uhr stattfindet. Zwei Tauchplätze warten hier und je nach Gezeiten wird die Reihenfolge festgelegt. Nach dem Frühstück gehts um 11.30 wieder ins Wasser bevor es in der Mittagspause nach Koh Tachai weitergeht. Um 14.30 wird der Tachai Pinnale getaucht der auch immer für den Manta oder Walhai gut ist. Genug Zeit zum entspannen bleibt bis zum letzten Tauchgang der gegen 18 Uhr am Tachai Reef ist. Abendessen gegen 20 Uhr und erstmal Logbuch schreiben.
Mittwoch – Um 7.30 wird nochmal am Tachai Pinnacle getaucht um ausschau nach dem Manta zu halten. Beim Frühstück dann zu wohl zum beliebtesten und vielleicht besten Tauchplatz der Tour, dem Richelieu Rock. Zwei Tauchgänge sind hier geplant ohne Zeitangabe, da es sich hier empfiehlt ins Wasser zu gehen wenn die anderen raus kommen. Von dem nördlichsten Punkt unserer Tour geht es dann wieder in den Süden zum Boonsung Wreck. Je nach Ankunft ist hier der letzte Tauchgang des Tages zwischen 19 und 20 Uhr. Nach dem Nachtauchgang das letzte Abendessen, was immer etwas spezielles hat mit gemütlichem zusammensitzen.

Donnerstag –Am letzten Tag geht es um 7 Uhr zur MV Sea Chart. Das Schiff ist 2009 gesunken und einer der Highlights auf der Tour. Der Letzte Tauchgang um 9.30 ist ebenfalls am Wrack, dem Naiyak Wrack. Viele Scorpionfische und Nacktschnecken sind hier das Ziel der Fotografen. Nachdem dann alle wieder an Board sind geht es nach Süden zurück in die Chalong Bay von Phuket. Auf der Rückfahrt wird Mittagessen serviert und Relaxt. Es ist dann immer noch genug Zeit um seine Sachen zu packen und die Logbücher zu stempeln. Um etwa 17 ist Ankunft in Chalong wo der Minibus schon wartet um die Gäste zu ihrem Hotel zu bringen.